Wide Receiver (WR)

Sie dienen dem Quarterback als Anspielstation für Pässe. Es sind schnelle und fangsichere Spieler, die eine Fülle von einstudierten Laufrouten beherrschen. Nach dem Snap des Centers zum Quarterback läuft er die Passroute des Spielzugs, der im Huddle angesagt wurde. Der Quarterback versucht nun mit einem zielgenauen Pass dem Receiver den Ball in den Lauf zu werfen. Dieser muss den Ball unter Kontrolle bringen, bevor der Ball den Boden berührt. Beim Fangen des Balles wird der Receiver von den Cornerbacks, Linebackern und Safetys behindert. Diese versuchen, den Ball für eine Interception abzufangen oder aber zumindest den Ball so wegzuschlagen, dass der Receiver ihn nicht mehr erreichen kann. Ziel des Receivers ist es, den Ball zu fangen und ihn anschließend in die Endzone zu tragen bzw. den Ball in der Endzone zu fangen, um so einen Touchdown zu erzielen. Der Receiver darf den Ball nur innerhalb des Feldes fangen. Das bedeutet, dass der Receiver, um den Ball nach Regeln vollständig zu fangen, die Kontrolle über den Ball erlangen muss, während er noch mit einem Körperteil innerhalb des Spielfeldes den Boden berührt, z. B. mit dem Fuss. Der Receiver darf vom Verteidiger erst gestört, d. h. berührt, werden, wenn dieser den Ball berührt hat. Kommt die Störung bereits vorher, nennt man dies Defensive Pass Interference, ein Foul, bei dem die Offense automatisch einen neuen First Down am Punkt des Fouls erhält. Andererseits darf auch der Receiver den Verteidiger nicht frühzeitig stören, um eine Interception zu verhindern. Dies wird mit 10 Yards Raumstrafe für die Offense bestraft. Bei den Receivern wird zwischen dem Slot-Receiver und den Wideouts unterschieden.

 

 

Die Slot-Receiver spielen, wie es der Name bereits sagt, eher im Zentrum des Spielfeldes. Bei ihm ist die Körpergrösse nicht so sehr von Bedeutung. Da er sich im Zentrum bewegt, wird er normalerweise sehr schnell getackled und muss einiges einstecken können.

 

 

Die Wideouts laufen ihre Routen eher an den Aussenlinien. Daher sind die Meisten dieser Receiver in den NFL über 185cm gross. Es gibt aber auch kleinere (z.B. Antonio Brown oder Odell Beckham Jr.), welche zu den Besten auf ihrer Position gehören. Ein Mindestgewicht ist auf dieser Position keine grundlegende Voraussetzung, eher Geschwindigkeit und Beweglichkeit.

 

 

In Amateurkreisen sind auch auf dieser Position alle möglichen Typen anzutreffen.

WR Julio Jones, Atlanta Falcons, Highlights

Aufgaben des Wide Receiver im Video

Homefield

Stadion Langriet

Langrietstrasse 101

8212 Neuhausen am Rheinfall

Trainingsort

Waldplatz Langriet

Langrietstrasse 101

8212 Neuhausen am Rheinfall

 

Trainingszeiten

                  Juniors und Seniors

DI              20:00 - 22:15, (Juniors bis 21:30)

DO             20:00 - 22:15, (Juniors bis 21:30)